Homepage
 2

Startseite
Aktuelles und Neues
Aktuelles 2 - Demo
Aktion KK
Bu├čaufruf D. Sch├Ąfer
Presse-TV-RF
Bericht der FAG
Bericht der Historiker
- Buch der Historiker
Was wir wollen
- Entschuldigung ESV
- Wiedergutmach.ESV
- Marianne-Behrs-Haus
- Entschuldig. Kirchen
- Wiedergutm. Kirchen
- Entschuldig. Bund
- Wiedergutm. Bund
- Aufsichtspflicht JHH
Erinnerungen
- Erinnerungen JB
- Erinnerungen GK
- Erinnerungen HB
- Erinnerungen Axel
- Erinnerungen IH
- Erinnerungen MB
- Erinnerungen JH
- Erinnerungen HD
- Erinnerungen WM
- Erinnerungen KD
- Erinnerungen HO
- Erinnerungen IC
- Erinnerungen UM
- Erinnerungen JP
- Erinnerungen HM
- Erinnerungen HR
- Erinnerungen CF
- Erinnerungen AG
- Erinnerungen HG
- Erinnerungen kurz
- Erinnerungen IM
- Erinnerungen Ch. P.
- Erinnerungen HT
- Erinnerungen sonst
- an Dr.Alfr.Katthagen
-
- Archiv der ESV
Engel von Volmarstein
Johanna-Helenen-Heim
Volmarst. Erkl├Ąrung
- Stellungn M├Âckel
- Stellungn. Jacob
- Stellungn. Bach
- Stellungn. Behrs
Reaktionen der ESV
- Grobe Unwahrheit
- Fakten zur VE
Gestohlene Kindheit
Briefe und anderes
ESV will dokumentieren
Wie alles begann
Aufruf zur Mitarbeit
Gr├╝ndung der FAG
- Arbeitsweise der FAG
Abschied Springer
Neubeg.Kooperation
Forderungen an ESV
- Entschuldigungen
- Hilfe Betroffener
-- Hilfe f├╝r Ariane
- Aufarb.d.Geschichte
- Dokumentation
- Anspr├╝che Opfer
- Gedenk-u. Mahntafel
Aufarbeitg. 2.-4.Treffen
Aufarbeitung 5. Treffen
Konkrete Forderungen
Forderungen abgelehnt
ESV droht der FAG
Gewaltopfer anerkannt
Blick ├╝ber Tellerrand
Blick ├╝ber Tellerrand 2
Blick ├╝ber Tellerrand 3
Positive Berichte
Sch├Ąfer - Kappeler
Runder Tisch Berlin
Petition der FAG
Ulrich Bach gegangen
Kontakte / Spenden
Wiedervorlage
Archiv
Archiv:Ostergruss 2010
Stellungnahme zur Volmarsteiner Erkl├Ąrung - Helmut Jacob

Auszug aus: "Beten mit dem L" von Ernst Springer

 Wir sind da ja listige und leichtsinnige L├╝mmel, lungern oft nur linkisch oder l├Ąssig herum, linken alle Lande mit leeren L├╝gen, leimen Menschen, langen nur l├╝stern und lustbetont nach den Leckerbissen. Wir leisten uns leichtgl├Ąubig den Luxus, im Liegestuhl auf Liegewiesen zu liegen, anstatt in unserem "Laden" Liebesdienste am Menschen zu leisten. Wir sind oft liederliche Lumpen voller Laster, lumpige, laute und l├Ąrmende L├Ąsterer mit lasterhaftem Lotterleben, lasche Luschen mit l├Ąsterndem Larifari.

 Kommentierung des Heftes der Evangelischen Stiftung Volmarstein vom 20.06.2006

zum Schreiben der ESV vom 26. Juni 2006

 Einleitende Bemerkungen

 Bereits auf Seite 3 steht eine Entschuldigung. Schon in seinem Anschreiben dazu weist Ernst Springer ausdr├╝cklich darauf hin und vermittelte den Eindruck, dass hier die Kernaussage seiner gesamten Ausarbeitung steckt. Betrachtet man diesen Satz der Entschuldigung allerdings kritisch und liest zwischen den Zeilen, tritt folgendes zu Tage: Ernst Springer entschuldigt sich im Namen der ESV daf├╝r, dass, wer auch immer, irgendwelche Grausamkeiten (also keine Verbrechen) damals nicht verhindert, unterbunden und geahndet hat, - und daf├╝r bittet er (wen ├╝berhaupt?) um Vergebung - und dazu noch um Vers├Âhnung.

 Er entschuldigt sich nicht f├╝r die Verbrechen an den Hilflosesten der Gesellschaft ├╝berhaupt: an behinderten Kleinkindern und Kindern. Er entschuldigt sich nur daf├╝r, dass die damalige OAV die Aufsichtspflicht verpennt hat. Mehr nicht. Daf├╝r bittet er um Entschuldigung.   

Die komplette Stellungnahme wurde mit einem Computer-Schreibprogramm geschrieben und l├Ąsst sich aus diesem Grunde nicht, ohne die Formatierungen zu verlieren, in das Programm f├╝r die Erstellung einer Homepage ├╝bertragen. Daher wurde es auch in das PDF-Format ├╝bertragen und kann unter dem folgenden Link abgerufen und gelesen werden.

Auf dieses Feld klicken, um die PDF-Datei aufzurufen.